Die Dritte Seite des Lebenslaufs ("Über meine Person")

Zurück

Bei der sogenannten "Dritten Seite" handelt es sich um eine zusätzliche Anlage zur Bewerbung. Unter der Überschrift "Was Sie sonst noch über mich wissen sollten" gibt der Bewerber weitere Informationen über sich.

Die Dritte Seite schließt sich an den Lebenslauf des Bewerbers an. Ist diese Seite ausdrucksstark und gut formuliert, können sich Bewerber positiv von anderen Bewerbern abheben. Ob diese Zusatzseite jedoch immer von allen Personalverantwortlichen gelesen wird (zum Beispiel aus Zeitgründen), bleibt ein offenes Geheimnis.

Je nach Position sind zum Beispiel ein in der Bewerbung ergänztes Projekt- / Tätigkeits- / IT-Profil oder die Angabe von Veröffentlichungen oder Publikationen vielfach besser geeignet, um sich gegenüber Mitbewerbern zu positionieren.

Wenn Sie eine Dritte Seite ergänzen möchten, können Sie zum Beispiel folgende Inhalte nutzen:

  • Aussagen zu Ihrer Person
  • Ihre Kompetenzen
  • Kenntnisse
  • Ihre Ziele
  • Motivation

Beachten Sie, dass die Inhalte der Dritten Seite einen Bezug zur besetzenden Stelle und zu Ihrem in Anschreiben und Lebenslauf vermittelten Bewerberprofil herstellen sollten. Vermeiden Sie Pauschalaussagen und nichtssagende Floskeln.

Fazit
Die Dritte-Seite oder Über-mich-Seite ist "nice to have", jedoch kein zwingender Bestandteil einer Bewerbung. Entscheiden Sie individuell, ob Sie diese verwenden möchten.

Quelle: www.bewerbungstrainerin.de


Kostenlos zum Herunterladen für Sie, Muster für die Dritte-Seite:
Muster Dritte Seite für Führungskräfte
Muster Dritte Seite für IT-Professionals

Weitere Tipps für die Erstellung Ihres Lebenslaufs:
Checkliste für den Aufbau des Lebenslaufs
Fremdsprachenkenntnisse


Impressum / Datenschutz

Jobs & Stellenangebote von stellenanzeigen.de